Thomsen Sommer-Cup

Thomsen-Sommer-Cup – Das Tennis-Doppel-Event

Die Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen rief zum ersten Mal zu einem offenen Doppelturnier auf. Das Autohaus Thomsen in Halstenbek trat als Hauptsponsor auf.
Der Thomsen-Sommer-Cup fand vom 16.08. bis 18.08.2019 statt und wurde von Thomas Renzow und Bärbel Brandt organisiert und geleitet.

Zu diesem Turnier waren nicht nur die Vereinsmitglieder willkommen gewesen, sondern auch Spieler/innen aus ca. 18 Nachbarvereine wurden dazu eingeladen. Es wurde viel Werbung gemacht. Viele Flyer wurden verteilt, Plakate und E-Mails verschickt und bei Facebook geworben, um auch die umliegenden Clubs ansprechen zu können. Leider konnte die Turnierleitung nur Gastspieler/innen aus Moorege, Wedel und Blankenese begrüßen. Das ist aber nicht ungewöhnlich für ein offenes Turnier, was ein Verein zum ersten Mal veranstaltet. Hinzu kam der Umstand, dass am Turnierwochenende noch viele Mannschaften Medenspiele absolvieren mussten und daher aus zeitlichen Gründen der Einladung nicht folgen konnten.

Mit ca. 40 Teilnehmer/innen ging das offene Turnier an den Start. Kein schlechter Anfang für das erste Mal.

Leider war der Wettergott nicht so gnädig gewesen. Die Turnierleitung und die Spieler/innen hatten mit teilweise heftigen Regenfällen sowohl am Samstag, als auch am Sonntag zu kämpfen. Hallenschuhe waren daher mitzubringen gewesen. So mussten insbesondere vormittags einige Spiele in der Halle ausgetragen werden. Das bedeutete zwar, dass sich die Tennisfreunde in veränderte Spielbedingungen einfühlen mussten, aber so konnten alle Spiel zügig ohne Zeitverzögerungen bzw. ohne Wartezeiten ausgetragen werden. Eine 5 Platz-Halle hat schon seine Vorteile, was die Turnierleitung mit Erleichterung wieder feststellen musste.

Bilder für eine größere Ansicht anklicken!

Sobald das Wetter es dann wieder zuließ, ging es natürlich nach draußen und die Tenniskugel wurde auf Sand unter freiem Himmel hin und her geschlagen.

In zwei Herrenkonkurrenzen (U60 und U 120), sowie in einer Damenkonkurrenz (U120) wurden die Matches mit Freude und sportlicher Fairness ausgefochten. Bei den Damen wurde eine Hauptrunde mit zwei Nebenrunden ausgespielt. Im Herrenbereich wurden Gruppenspiele ausgetragen. Insgesamt hatte jeder mindestens 3 Spiele.

Die Turnierleitung möchte sich bei John Ehlers bedanken, der im Vorfeld Auslosungen/Tableaus/Gruppeneinteilungen vorbereitet hatte und so eine große Stütze für die Turnierleitung gewesen war.

Die Stimmung war auch nach Ende der Spiele immer super und man saß gemeinsam noch gerne auf der überdachten Sonnenterrasse auf ein Getränk.

Bilder für eine größere Ansicht anklicken!

Ein besonderes Augenmerk legte das Organisationsteam zudem auf den gesellschaftlichen Faktor und hatte ein kleines Rahmenprogramm zusammengestellt.

So hat die Turnierleitung alle Spieler/innen zu einem stimmungsvollen Sommertreffen am Samstag ab 18 Uhr in Restaurant „Tennistreff der SVHR“ eingeladen. Nicht nur Spieler/innen waren gekommen, sondern auch Gäste. Mit einem Sommercocktail versorgte Pächterin Anke Ehmke die Anwesenden und zauberte mit ihrem Team ein vielseitiges Buffet nach dem Motto: „Alles rund um die Kartoffel“. Dafür Danke liebe Anke. An diesem Abend kam jeder auf seine Kosten. Das Nenngeld von 20,00 Euro hatten die Teilnehmer/innen damit schnell „raus“. Bis zur späten Stunde saß man noch lange zusammen. Es wurde gelacht, geklönt und einige Anekdoten ausgetauscht.

Großen Zuspruch erhielt auch das Yonex-Sponsoren-Gewinnspiel „ Quiz des Wissens“.

Im Verlauf des Turniers mussten die Teilnehmer/innen leichte bis schwere Fragen beantworten. Unter den Siegern wurden am Sonntag Sachpreise verlost, die von der Firma Yonex gesponsert waren. An dieser Stelle möchte sich die Turnierleitung dafür bei der Firma Yonex bedanken. Auch ein Dank geht an Sascha Schümann, der die Sachen, wie u.a Yonex-Tennisbälle, Yonex- Rucksack besorgt hatte. Als Glücksfee wurde Gerda Kuligowski ernannt, die die Lose mit viel Humor zog und Anwesenden eine Freunde bereiten durfte.

Zeitnah wurde ab 15 Uhr ein Kuchenbuffet bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. Diesbezüglich möchte sich die Turnierleitung bei Uschi Müller-Vogel, Erika Schrader, Gudrun Schultz, Astrid Griess, Irene Behncke, Christiane Renzow bedanken,die als Bäckerinnen am Werk waren und das Buffet mit einem Kuchen bereichert haben.

Es folgte eine ausgelassene Siegerehrung.

Bilder für eine größere Ansicht anklicken!

Preise erhielten die Erst- und Zweitplatzierten der Haupt – und Nebenrunden, teilweise auch die Drittplatzierten. Als Preise wurden u.a. Handtücher (bestickt mit „SVHR“), Wein, Sekt, Duschgel verteilt. Die Turnierleitung möchte sich bei Astrid Griess und Birgit Bormann-Rolfs bedanken, die beim Verpacken der Preise kräftig mitgewirkt haben.

Hier alle Sieger und Platzierungen!

Zum Abschluss gab es für jeden Teilnehmer/innen noch ein Freigetränk. Gemeinsam auf der Sonnenterrasse stieß man nochmals auf das schöne Event an. Damit ging ein sehr entspanntes fröhliches Turnier, geprägt von Sport, Spiel und Spaß, zu Ende.

Besonders bedanken möchte sich die Turnierleitung bei dem Hauptsponsor Autohaus Thomsen.

Über eine Zweitauflage im nächsten Jahr wird bereits nachgedacht. In dem Fall hofft man auf eine größere Beteiligung jüngerer Spieler und Spielerinnen. Auch würde sich die Veranstalterin darüber freuen, wenn mehr externe Spieler/innen aus den Nachbarvereinen der Einladung folgen würden, wenn es dann heißen sollte:

2. Thomsen Sommer-Cup
Das Tennis-Doppel-Event der SV Halstenbek-Rellingen e.V.
2020